Ein Dankeschön an die HelferInnen im Corona-Testzentrum in Sinzig

Bei einem Besuch des Testzentrums des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der Freiwilligen Feuerwehr in Sinzig konnte ich mich über die Abläufe beim Testen informieren und unterzog mich vor Ort auch selbst einem Corona-Test. Neben den AHA-Regeln und den Kontaktbeschränkungen sind das Testen und das Impfen unsere wirksamsten Mittel gegen das Coronavirus. Aktuell fallen die Zahlen in der Region und dazu trägt auch diese Teststation bei. Eine gute Testinfrastruktur bleibt neben dem Impfen eine zentrale Voraussetzung dafür, dass spätestens im Sommer wieder mehr Normalität im täglichen Leben Einzug halten kann.

Ich bin dankbar für dieses Testangebot, denn ohne die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die in ihrer freien Zeit dieses Angebot mit hohen Engagement und Herzblut stemmen, könnte nur ein Bruchteil der notwendigen Tests durchgeführt werden. Mein Dank ging an alle Ehrenamtlichen des DRK und der örtlichen Feuerwehr, die an drei Tagen pro Woche das Corona-Testzentrum in der Jahn-Halle betreiben. Insbesondere der Zuspruch und die Unterstützung der Ehrenamtlichen für kleine Kinder oder Jugendliche, deren Ängste vor der Testung vielfältig sein können, sind beeindruckend.